Auto Checkliste

Mit der Autocheckliste sicher durch den Winter
(Bild: Fotolia/© Imaginis)

Machen Sie Ihr Auto winterfest mit der Autocheckliste!

Starten Sie rechtzeitig, denn was nützt Ihnen die schönste Autocheckliste, um Ihr Auto winterfest zu machen, wenn die Tür schon zugefroren ist. Deshalb ist Glycerin für die Türdichtungen ein wichtiges Stichwort Ihrer Autocheckliste, um Ihr Auto winterfest zu machen. Auch die Scheibenwaschanlage an Ihrem Auto winterfest zu machen nützt Ihnen nur, wenn Sie dieser Anregung der Autocheckliste frühzeitig folgen, denn eine einmal eingefrorene Scheibenwaschanlage wieder in Gang zu bekommen ist mit einer Menge Arbeit verbunden. Wischerblätter sind im Winter besonders großen Ansprüchen ausgesetzt.

Machen Sie Ihr Auto winterfest, indem Sie die Wischerblätter rechtzeitig prüfen, reinigen oder ersetzen.

Kein winterlicher Motorschaden mit der Autocheckliste

Auch das Prüfen der Batterie ist wichtiger Bestandteil der Autocheckliste, denn was nützt der schönste Wagen, wenn man ihn nicht anlassen kann.

Der größte Schaden, vor dem Sie eine Autocheckliste bewahren kann ist ein Motorschaden. Machen Sie Ihr Auto winterfest, indem Sie den Frostschutz überprüfen und rechtzeitig auf Winteröl umsteigen.

Die Autocheckliste erinnert auch daran: der Türschloss-Enteiser gehört nicht ins Handschuhfach. Er gehört bei der Dame in die Handtasche, beim Herrn in die Manteltasche. Denn das Auto winterfest zu machen nützt Ihnen wenig, wenn Sie das Schloss nicht öffnen können.

Auto winterfest: gute Sicht bei jedem Wetter

Besonders wichtig für die Sicherheit und deswegen zentraler Bestandteil Ihrer Autocheckliste zum Auto winterfest machen, ist die Beleuchtung. Kontrollieren Sie diese frühzeitig und machen Sie Ihr Auto winterfest, indem Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet sind und ein Set mit Ersatzbirnen mitführen. Nur damit haben Sie beim plötzlichen Ausfall Ihrer Beleuchtung, die Gewissheit auch bei winterlich dämmrigen Lichtverhältnissen sicher nach Hause zu kommen.

Die Autocheckliste schon im Herbst zu Rate ziehen

Denn gerade bei der Beleuchtung ist es besonders wichtig, Ihr Auto winterfest zu haben, bevor die dämmrigen und nebligen Herbstwetterlagen beginnen.

Auch auf die notwendigen Arbeiten zum Schutz Ihrer Karosserie macht Sie eine Auto Checkliste rechtzeitig aufmerksam. Machen Sie das Blech an Ihrem Auto winterfest, indem Sie es gründlich reinigen. Die anschließende Politur macht Ihr Auto winterfest gegen Korrosionsschäden. Auch der Unterboden hat seine Position in der Autocheckliste, denn gerade dort, wo das salzige Spritzwasser besonders hart auftrifft, ist es besonders wichtig, das Auto winterfest zu machen. Zu guter Letzt sollten Sie auf jeden Fall eine Autocheckliste nutzen, um die Bereifung am Auto winterfest zu gestalten. Winterreifen sind Pflicht, das sagt Ihnen auch jeder Mechaniker, den Sie bitten Ihr Auto winterfest zu machen. Jede Autochheckliste ist nur so gut wie ihre Umsetzung!

Sie sollten, um Ihr Auto winterfest zu machen einen sinnvollen Zeitplan im Kopf haben. Nehmen Sie zusätzlich noch Besonderheiten Ihres Fahrzeugs in Ihre persönliche Autocheckliste mit auf. So können Sie auch all das an Ihrem Auto winterfest machen, was in einer allgemeinen Autocheckliste nicht aufgenommen werden kann, weil es für viele andere Fahrzeugbesitzer zu speziell wäre.

Auszüge aus „Auto Checkliste“:

  • Kontrollieren Sie Ihre Scheibenwaschanlage
  • Batterie prüfen
  • Frostschutzmittel einfüllen
  • Türschlösser konservieren
  • Türdichtungen frostsicher machen
  • Beleuchtung prüfen
  • Gründliche Reinigung der Karosserie
  • Winterreifen
  • ....