Tipps für den Fahrradkauf

Mit diesen Tipps zum Fahrradkauf!
(Bild: © julien tromeur/Fotolia.de)

Fahrradfahren ist eine der schönsten Nebensachen der Welt. Doch wer nicht gut vorbereitet ist und sich für das falsche Rad entscheidet, der wird schnell die Lust und den Spaß am Fahren verlieren. Der Fahrradkauf wird so zum entscheidenden Kriterium.

Die Checkliste auf radtouren.de verrät Ihnen, wie Sie beim Fahrradkauf alles richtig machen. Denn es gibt einige Punkte, Sie die unbedingt beachten sollten. Nur so ist ein langanhaltendes Fahrvergnügen mit dem neuen Rad sicher.

Was für ein Rad brauche ich überhaupt?

Beispielsweise sollte der Interessent sich schon vorher im Klaren darüber sein, wofür er das Rad überhaupt verwenden will. Denn es gibt bei den verschiedenen Radtypen erhebliche Unterschiede. Soll etwa der Weg zum Büro zurückgelegt werden, reicht vielleicht ein City-Bike mit nur wenigen Gängen aus. Ist der Weg hingegen länger als 15km, sollte ein e-Bike in Betracht gezogen werden. Für die anspruchsvolle Bergtour ist ein Mountenbike sicher die bessere Wahl.

Die richtige Größe bringt den Fahrspaß

Selbstverständlich ist auch die korrekte Größe des Rades vorher zu ermitteln, sie hängt von der Körpergröße des Fahrers ab. Eine falsche Körperhaltung, entstanden durch die falsche Größe des Rads, kann nicht nur unbequem sondern sogar schmerzhaft werden! Auch der Wartungsaufwand ist eine wichtige Bezugsgröße beim Fahrradkauf, wer nicht selbst Hand an das Rad anlegen möchte, entscheidet sich in der Regel für andere Räder als Menschen, die sich in der Materie schon etwas besser auskennen. In der Checkliste zum Fahrradkauf erwarten Sie viele weitere nützliche Hinweise für den Fahrradkauf. Damit wird die nächste Radsaison sicher zum Vergnügen!

Auszüge aus „Tipps für den Fahrradkauf“:

  • Wofür benötigen das Rad? Zum Einkaufen, für leichte Fahrradtouren oder zum Training?
  • Wo wollen Sie fahren? Auf der Straße, im Wald oder beides?
  • Die Stabilität des Rahmens, dabei sollte das Fahrrad aber ein geringes Gewicht haben
  • Bevorzugen Sie eine bequeme oder eine sportliche Sitzhaltung?
  • Wie hoch soll der Fahrkomfort sein? Benötigen Sie einen gefederten Rahmen?
  • Wollen Sie Gepäck an Fahrrad unterbringen?
  • Wie wartungsaufwendig darf das Rad sein?
  • ....