Checkliste E-Mail Marketing

Hier geht's zur Checkliste E-Mail Marketing
(Grafik: Studio_G / shutterstock.com)

E-Mail Marketing ist eine beliebte Strategie, eine große Gruppe Interessenten, potenzieller Kunden sowie Geschäftspartner zügig und unkompliziert zu erreichen.

Wichtig beim E-Mail Marketing ist jedoch, sich an Datenschutzbestimmungen und Gesetze zu halten. Der Geschäftsführer der „DZ-Media Verlag GmbH – Werbe- & Mediaagentur für Direktmarketing“ Jan Philip Ziebold hat eine Checkliste erstellt, die dabei behilflich ist, dass E-Mail Marketing unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften korrekt umzusetzen.

Die Checkliste zum E-Mail Marketing umfasst Hinweise über die sogenannte Datensparsamkeit, was bedeutet, dass nur zwingend notwendige Daten des Adressaten erfasst werden dürfen, Informationen über die richtig dargestellten Angaben wie Betreff- und Absenderzeilen sowie Erklärungen zur korrekten Erstellung von Nutzerprofilen und Abbestellmöglichkeiten der Werbe-E-Mail.

Jan Philip Ziebold weist in seiner Checkliste darauf hin, dass auch Newsletter, trotz ihres hohen Informationsgehalts, zur Kategorie des E-Mail Marketings gehören und stellt in einem übersichtlichen Schaubild die Gesetzesänderungen rund um den Datenschutz gegenüber. Die Checkliste zum E-Mail Marketing wird durch entsprechende Paragraphen zu jedem Hinweis vervollständigt und ist aufgrund ihrer Transparenz klar nachzuvollziehen.

Nicht nur für Starter im Bereich E-Mail Marketing wartet die Checkliste mit nützlichen Informationen auf, sondern bietet auch bereits aktiven Anbietern eine detaillierte Möglichkeit, ihre Marketingstrategien unter Berücksichtigung der bestehenden Regelungen und Gesetze zu überprüfen.

Auszüge aus „Checkliste E-Mail Marketing“:

  • Online-Anmeldung, das Gesetz sieht die Möglichkeit einer elektronischen Einwilligung vor
  • Werbung, ohne Einwilligung des Adressaten ist eine unzumutbare Belastung
  • Es darf keine Pflichtfelder geben, eine anonyme Nutzung sollte möglich sein
  • Eine Werbe E-Mail muss klar als Werbung erkennbar sein
  • Denken Sie an ein gültiges Impressum mit Name, Anschrift, Vertretungsberechtigten, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Handelsregister- und Steuernummer
  • ....