Tipps für Fahrradtouren

Für Ihren Fahrradtouren die passenden Tipps
(Bild: © Elias Grube/Fotolia.de)

Das Fahrrad ist seit geraumer Zeit eines der nützlichsten und umweltfreundlichsten Gefährte des Menschen. Mit ewigem Gleichmut trotzt es sowohl den steigenden Kfz-Steuern als auch den hohen Benzinpreisen. Doch das Fahrrad kann weitaus mehr, als Menschen auf kurzen Strecken zum gewünschten Ziel zu befördern. Zum Beispiel ist es ein treuer Begleiter auf Fahrradtouren.

Fahrradtouren werden immer beliebter: So hilft das Fahrrad auch beim Ausbau der körperlichen Verfassung. Als willkommene Gelegenheit zum Zeitvertreib an der frischen Luft wird der Fahrradurlaub mehr und mehr zum Trend. Ob mit Freunden, der Familie oder auf eigene Faust – eine Fahrradtour wird immer zum Erlebnis.

Damit dieses Erlebnis nicht durch negative Ereignisse beeinflusst wird, gilt es den Fahrradurlaub gut zu planen.

Hier hilft zum Beispiel die Redaktion von adfc.de. Mit einer ausführlichen Checkliste kann sich der Radfahrer auf seinen Fahrradurlaub vorbereiten. Von der Wahl des Helmes, der optimalen Kleidung, des passenden Fahrrad-Modelles bis hin zur richtigen Camping-Ausrüstung unterstützt der Ratgeber Sie bei der Vorbereitung Ihres Rad-Abenteuers: Mit dieser Checkliste gibt es auf Fahrradtouren keine bösen Überraschungen.

Auszüge aus „Tipps für Fahrradtouren“:

  • vor der Fahrt das Rad checken
  • Regenkleidung nicht vergessen
  • Sonnencreme und Sonnenbrille
  • bequeme Kleidung verhindert wunde Stellen
  • festes Schuhwerk ist ein Muss
  • denken Sie an Flüssigkeits- und Energiereserven
  • nur der richtige Helm schützt
  • ....